2016 Toni WRio03Ein Abschied mit Wehmut, doch unser Surfer Toni Wilhem (WYC) tritt versöhnt zurück. Nachfolgend der Text der DSV-Meldung vom 15.08.16 (leicht geändert):
Für die deutsche Segel-Nationalmannschaft markierte die Halbzeit der olympischen Regatta in der Guanabara-Bucht den Abschied von einem großen Athleten.

tmp 3639 rio bach2053815213Nicht nur die Segler und Surfer sind bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro auf den Regattabahnen unterwegs. Fabian Bach, Landesjugendobmann des Landes-Segler-Verbandes Baden-Württemberg, ist als Mitglied der Wettfahrtleitung am Zuckerhut mit dabei.

 DSC4578

 DSC4548

Der vierte Tag begann schon gleich mit Startverschiebung und wurde um 13 Uhr endgültig abgeblasen.

 DSC4418

02. August, zweiter Wettfahrttag. Bendix Mayer und Jonathan Steidle kämpften erfolgreich mit den Wellen. Die Dünung vom Vortag war so hoch, dass ein Optikind im Wellental noch nicht einmal das Rigg seines Gegners im nächsten Wellental sah.

 DSC4348

Hingebungsvoll widmeten sich die Segler am Sonntagabend der hydrodynamischen Optimierung ihres Sportgeräts und trafen die letzte Vorbereitungen vor der IDJüM: Lose Aufkleber wurden abgezogen und Kleberreste entfernt.