• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Trainer-C Breitensport

Die Ausbildung richtet sich nach dem Ausbildungsplan des DSV und den Richtlinien des Landessportverbands Baden-Württemberg. Ziel der Ausbildung ist es, den Teilnehmern/innen die Kenntnisse zu vermitteln, die sie für eine Einsteiger- und Fortgeschrittenenausbildung im Segeln/Surfen benötigen. Ferner sollen sie in die Lage versetzt werden, durch die Gestaltung eines allgemeinen Bewegungsangebots Vereinsmitglieder zur Betätigung im Breitensport anzuregen.

Durchführung

Der Lehrgang besteht aus zwei Teilen:
Der Grundlehrgang (5 Tage) wird an der Südbadischen Sportschule in Steinbach durchgeführt und legt seinen Schwerpunkt auf die überfachliche Ausbildung.
Der darauf folgende kombinierte Aufbau- und Prüfungslehrgang (8 Tage) findet entweder am Landesleistungszentrum in Friedrichshafen oder am Leistungsstützpunkt in Überlingen statt und behandelt schwerpunktmäßig die fachlichen Teile der Ausbildung.

Für beide Teile kann über den Verband nach Landesjugendplan eine Schulbefreiung bzw. Sonderurlaub beantragt werden.

Grundlehrgang

Inhalte des Grundlehrgangs sind die überfachlichen Bereiche der Trainerarbeit: Sportbiologie, Trainingslehre und -methodik, kurz- und langfristige Planung des Trainings und einzelner Trainingseinheiten, etc.

Der Grundlehrgang geht jeweils von Montagvormittag bis Freitagnachmittag. Vormittags und nachmittags werden je 4 Unterrichtseinheiten (UE) durchgeführt, in der Regel je 2 UE im Lehrsaal (Theorie) und 2 UE in der Halle (Praktische Umsetzung). Eine Woche in der gut ausgestatteten Sportschule (DZ mit Dusche/WC), die im Ortsteil Steinbach von Baden-Baden (Gut erreichbar mit ÖPNV) landschaftlich sehr schön am Rande der Weinberge gelegen ist, bietet bei sehr guter Küche (auf Wunsch auch vegetarisch), Hallenbad und Sauna mehr als jeder Fitness-Urlaub.

Kombinierter Aufbau- Prüfungslehrgang

Der den Schwerpunkt der Ausbildung soll hier auf der Wasserarbeit liegen.

Dazu wird der Lehrgang im LLZ Friedrichshafen oder im LSP Überlingen durchgeführt, was neben der täglichen Wasserarbeit auch einzelne Einheiten im überfachlichen Hallensport ermöglicht. Der Lehrgang wird von Freitag bis Freitag abgehalten, was zum einen mehr Zeit bringt für Schulungseinheiten auf dem Wasser, zum anderen aber für die Teilnehmer nur eine Woche Urlaub oder Freistellung bedeutet. Nach Möglichkeit wird dieser Lehrgangsteil terminlich Ende August und somit in den Sommerferien gelegt.

Die Prüfungslehrproben zur Leistungsüberprüfung der Teilnehmer wird somit auch auf dem Wasser abgehaltent werden. Weiterhin wird ein Prüfer des Regierungspräsidiums Freiburg, ein Abgesandter der Sportschule und eine Vertreter des LSVb die Prüfungskommission bilden.

Gründe für die Teilnahme

Abgesehen von der Information über interessante Themen der Trainingsplanung und -durchführung gibt es für geprüfte Trainer Zuschüsse für die im Verein durchgeführten Übungsstunden.
Vorgesehen ist hier ein Zuschuss von € 1,80 pro Übungsstunde durch die Sportbünde (maximal 200 Übungsstunden pro Jahr und ÜbungsleiterIn), wenn der Verein dieselbe Summe drauflegt. Nichts hindert Sie, den Vereinsbeitrag dem Verein als Spende zurückzugeben oder gegen Spendenquittung auf den Betrag zu verzichten.

Kosten

Die Ausbildung zum Trainer-C Breitensport wird stark gefördert: Für den kompletten Kurs werden lediglich 100,- € Organisationspauschale erhoben - für Unterreicht, Vollverpflegung und Unterkunft an der Sportschule. Die Fahrtkosten müssen von den Teilnehmer/innen (oder ihren Vereinen) selbst getragen werden. Die Lehrgangsgebühr ist bis zum Meldeschluss zu überweisen (Bankverbindung in der Ausschreibung).

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzungen für die Teilnahme sind bei Beginn des Grundlehrgangs: Mitgliedschaft in einem DSV-Verein, vollendetes 18. Lebensjahr, SBF Binnen "unter Segel" bzw. "als Segelsurfbrett" oder ein äquivalenter Nachweis der seglerischen Grundkenntnisse, zum Zeitpunkt der Prüfung. Ein Nachweis über die Mitarbeit bei der Ausbildung in einem Segelverein während einer Saison und die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als zwei Jahre).

zu den Terminen
zu den häufig gestellte Fragen


dsv lsv bw  
       
 bsb-freiburg  lsb-bw bsb  osp fn messe fn