• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Verbandsnachrichten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Nachruf

Am 16. November 2019 verstarb nach längerem Leiden unser lieber Freund und früheres Vorstandsmitglied

                                                                       HANS KÖPPEN

in seinem 85igsten Lebensjahr! Wir trauern und erinnern uns gerne an die vielen Jahre, die er uns allen, vor allem dem Leistungssport-Nachwuchs und den Kadern aus dem BW-Verband, unter vollstem persönlichen Einsatz ehrenamtlich gewidmet hat.

Seine engagierte Tätigkeit als Obmann für Talent- und Leistungsförderung im Verband in den Jahren von 2000 bis 2009, also 10 Jahre, bleibt unvergesslich. In diesen Jahren hatten wir so denkwürdige Ereignisse wie den olympischen Erfolg der Gebrüder Peckolt mit der Bronze-Medaille, die herausragende Karriere von Stefanie Rothweiler, die Erfolge der Gebrüder Mittelmeier und, und .... Hans war Förderer, Fordernder, auch kritischer Begleiter ... aber immer ein lieber und fürsorgender Mensch für die große Familie des am olympischen Segelsport interessierten Nachwuchses in Baden-Württemberg.

Dieses Engagement war ihm ja selbst ein Bedürfnis, kam er doch selbst in seinen jugendlichen Jahren in der Dickschiffszene am Bodensee zu vielen Regattapreisen .... mit vielen Pokalen und Tellern dann zu Hause ... die Größen der Regattaszene waren seine Wegbegleiter am Bodensee aber auch an der Nord- und Ostsee.

Dabei war ihm das nicht in die Wiege gelegt. Mit elf Jahren nach München gekommen war er erst sportlich als Handballer unterwegs, dann in der der Leichtathletik. Anfang der 60er Jahre dann, ein Freund hat ihn an den Starnberger See mitgenommen, auf einen Piraten .... das war der Auslöser für den Bazillus Segeln ..... und der hat ihn nicht mehr losgelassen ..... gut so für uns, gut so für die Seglergemeinde des Clubs „SMCÜ“ , denen er über 20 Jahre in verschiedenen Funktionen diente.

Dem Club war das die Verleihung des Titels "Ehrencommodore" wichtig.

Nicht zu vergessen die vielen Jahre der konstruktiven Mitarbeit von Hans Köppen im Seglerrat des DSV. Jede Sitzung dabei, manchmal auch quenglerisch, jedoch immer solidarisch .... und ein fürsorgender „Familienvater“, der den DSV-Damen in Hamburg selbstgemachte Marmelade mitbrachte ...... Hans, Du wirst uns fehlen und unvergessen bleiben!

In dankbarer Erinnerung        

Reinhard Heinl    (Vorsitzender Landes-Segler-Verband BW)

Weitere Meldungen

  • Alle
  • Aus Und Fortbildung
  • Leistungssport
  • Seglerjugend
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

Projekte

csm logo gemeinsam gegen doping

Schutz vor Gewalt & Missbrauch

stop hand

 Für Informationen hier klicken...

  • 1
  • 2