• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Verbandsnachrichten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

    Nachrichten querbeet…….

    Achtung: Bestandserhebung 2014 ! Seit Monaten weisen die Sportbünde darauf hin, dass ab dem 1.1.2014 die jährliche Mitglieder-Bestandserhebung erstmals jahrgangsweise erfolgt, nicht mehr nach Altersgruppen ! (der DOSB hat das beschlossen) Und selbstverständlich ist die Erfassung wie in den vergangenen zwei Jahren nur noch online ! Stichtag ist der 1. Januar ! Es steht zu befürchten, dass diese Umstellung bei der Erfassung wegen des erstmals doch sicher zeitaufwändigerem Verfahrens zu Problemen führt. Wohl dem Verein, der sich darauf vorbereitet hat und auch ggf. ein dafür verwendbares Vereinsverwaltungsprogramm benützen kann.

    (Reinhard Heinl)

     

    Managementplan für das FFH-Gebiet „Bodanrück, Bodenseeufer Überlinger See und Konstanzer Bucht“. Manch einer mag sich noch erinnern: unser Bericht über die mehrtägige Informationsveranstaltung in 2012 und dann die Anhörung über den sog. MaP im Mai verg. Jahres. So richtig konkret hat ja der Maßnahmenplan für die Segler bzw. die Vereine in der entspr. Region wenig hergegeben, aber der Verband hat dennoch ausführlich und termingerecht im Juni Stellung genommen. Ende November kam nun Antwort ! Noch weniger konkret wie vorher und obendrein mit einer erstaunlichen Bemerkung: Bei den in dem MaP aufgeführten Maßnahmen (z.B. temporäre Sperrung Konstanzer Bucht) handele es sich um Empfehlungen und freiwillige Entwicklungsmaßnahmen. Das haben wir auch schon anders gehört……………

    (Reinhard Heinl)

     

    Renaturierungsmaßnahmen am Bodenseeufer. Seit Jahrzehnten ist dieses Thema beliebte „Spielwiese“ der einschlägig tätigen Behörden, Institute und natürlich den gut bekannten Körperschaften BUND und NaBu. Vordergründung wurde dabei regelmäßig die sog. „Selbstreinigungsfunktion der Flachwasserzone“ als ein über allen Zweifeln stehendes Faktum bei der Beurteilung aller möglichen Veränderungen von den Behörden angeführt, es ist praktisch Grundlage für jegliches ökopolitisches Handeln am Bodensee. Und nun, man kann es kaum glauben, wird ausgerechnet in einem vom BUND beauftragten Gutachten dieses eherne Prinzip kritisiert. Der Gutachter, immerhin der angesehene Konstanzer Wissenschaftler Dr. Ostendorp, bescheinigt dem bisherigen Vorgehen der Behörden bei Uferrenaturierungen und dergleichen glatt Untauglichkeit. Millionen von Fördergeldern an die Kommunen für z.T. schreckliche Flachufer mit großen Wackensteinen anstelle bisheriger Uferverbauungen seien hinausgeworfenes Geld, der Effekt der Selbstreinigung in der gewonnenen „natürlichen“ Flachwasserzone wäre vernachlässigbar. Nun sind wir aber gespannt, was kommt. Oder auch nicht, den das Gutachten existiert offensichtlich schon seit Herbst 2012 !

    (Reinhard Heinl)

     

    Harmonischer Deutscher Seglertag

    Die Mitgliederversammlung des DSV vom 29.11. bis 1.12. in Rostock-Warnemünde rechtfertigt im Rückblick auch aus baden-württembergischer Sicht das Motto des Spitzenverbandes im Jahr seines 125jährigen Bestehens: Auf Kurs Zukunft! Wer die Mühe der langen Anreise an die nordöstliche Ecke der Republik an die Ostsee nicht gescheut hatte, wurde mit stürmischem Küstenwetter, einer fürsorglichen Betreuung durch den Landesseglerverband Mecklenburg-Vorpommern, einer noblen Tagungsstätte und einem gastlichen Ort belohnt. Fazit: Schön war`s !

     

    Weiterlesen

    Weitere Meldungen

    • Alle
    • Aus Und Fortbildung
    • Leistungssport
    • Optiliga
    • Seglerjugend
    • Default
    • Title
    • Date
    • Random
    load more hold SHIFT key to load all load all

    Projekte

    csm logo gemeinsam gegen doping

    Schutz vor Gewalt & Missbrauch

    stop hand

     Für Informationen hier klicken...

    • 1
    • 2