Vielseitigkeits-Cup am Wochenende 7./8. November in Friedrichshafen

Der diesjährige "Vielseitigkeits-Cup" für Optiseglerinnen und Optisegler der Jahrgänge 2008 und jünger findet am Wochenende 7./8. November am Landesleistungszentrum in Friedrichshafen-Seemoos statt.

Der V-Cup ist Teil des Sichtungsverfahrens für die Leistungseinstufung in den Jüngstenbootsklassen und soll die zielführende Motivation zur vielseitigen Grundausbildung im U15-Bereich im Jüngstentraining unterstützen. Das sportdidaktische Prinzip der Vielseitigkeit in der Ausbildung ist auch im Rahmentrainingsplan (RTP) des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) verankert. Mit der vielseitigen Grundausbildung sollen die Talente im besten motorischen Lernalter an die Sportart Segeln herangeführt werden. Sie ist die Basis für eine nachhaltige Leistungsentwicklung beim Übergang in das Grundlagen- und Aufbautraining. Die Ausschreibung/Einladung und Organisation erfolgt durch den Landes-Segler-Verband-Baden-Württemberg, eingeladen sind alle Optiseglerinnen und Optisegler der Jahrgänge 2008 und jünger.

Mögliche Inhalte des "V-Cup":
1. Theorietest (Cup-Gewichtung: 30%)
- Fragen zu: WR, Boots- und Fahr-Technik, Taktik, Wetterkunde …
- Zentraler Test, Dauer ca. 30 min

2. Athletik/Kondition (Cup-Gewichtung: 30%)
- Lauftechnik, Springen, Hüpfen
- Verschiedene koordinative Tests (Gleichgewicht, Schnelligkeit, Reaktion...)
- Kraft - Test (Einzelstationen wie: Kniebeugen, Liegestütz etc.)

3. Trainings-Regatten (Cup-Gewichtung: 40%)
- Start-Ziel-Kreuzen (bis zu 10x)
- „Up and Down“ (bis zu 6x)

Zur Ausschreibung und Anmeldung...

Projekte

csm logo gemeinsam gegen doping

Schutz vor Gewalt & Missbrauch

stop hand

 Für Informationen hier klicken...

  • 1
  • 2