lsvb logo

Wintertraining am Bodensee und im Wohnzimmer

Seit dem Ende der Herbstferien und dem Beginn des zweiten Lockdown steht der Leistungsbereich des Landes-Segler-Verbands Baden-Württemberg vor neuen Herausforderungen. Für den Optibereich ist das Wassertraining für 2020 beendet, für die sonstigen Kadersportler und Kadersportlerinnen wird, unter strikter Einhaltung der Hygieneregeln, das Training bei günstiger Witterung fortgesetzt.

Jeden Donnerstagabend wird in Abstimmung von Marc Schulz, Bundestrainer am Bundesstützpunkt Friedrichshafen, Peter Ganzert als leitendem Landestrainer und dem Koordinator für Nachwuchsförderung, Jakob Janich eine Entscheidung gefällt, ob Segeln am Wochenende möglich sein wird. Deutliche Plusgrade, trockenes Wetter und schwacher bis mäßiger Nord-Ost-Wind haben im November einige Wassereinheiten möglich gemacht. In den Klassen 49er-FX, 29er und Laser konnte trainiert werden. Marc Schulz fasst die Einheit mit den 29ern am zweiten Advent durchgefroren, aber zufrieden zusammen: „Zweieinhalb Stunden sind wir heute draußen gewesen. Wir mussten wirklich reinfahren weil mein Füße so kalt waren. Die Kids wollten aber weitermachen.“

2020 12 08 OnlinetrainingLLZ 3

Unter der Woche liegt der Fokus zur Zeit für alle Leistungsstufen auf Kraft- und Ausdauer-Training. So werden für alle Leistungsstufen von Optiseglerinnen und Optiseglern bis hin zum olympischen Bereich virtuelle Trainings angeboten. Die drei hauptamtlichen Trainer des Landesleistungszentrums sind dabei ebenso im Einsatz wie der Bundesfreiwilligendienstler Christoph Winkelhausen. Jakob Janich, sonst vor allem auf konzeptioneller und sportfachlicher Ebene im Jüngstenbereich aktiv, freut sich über den wöchentlichen Kontakt mit den Optiseglerinnen und Optiseglern der Fördergruppe und dem Talentkader: „Acht bis zehn Sportlerinnen und Sportler schalten sich jeden Dienstag bzw. Donnerstags in unser Meeting ein. Jeder benutzt die Kamera, sodass wir auch bei der Bewegungsausführung korrigieren können. Die Motivation ist hoch, das gemeinsame Sporteln der Kids ist trotz der digitalen Distanz zur Gewohnheit geworden.“

2020 12 08 OnlinetrainingLLZ 1Nach der coronabedingten Absage der Sportschulsochenenden im Dezember bleiben alle Sportlerinnen und Sportler und Trainer also mit Abstand und im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu Hause aktiv und hoffen auf Trainingslager unter der südlicher Sonne, möglicherweise dann im Frühjahr 2021.

Projekte

csm logo gemeinsam gegen doping

Schutz vor Gewalt & Missbrauch

stop hand

 Für Informationen hier klicken...

  • 1
  • 2